Trennbalken grau Trennbalken grau

Sehen - hören - erleben Sie, wie wir Mönche von Plankstetten benediktinische Spiritualität zu einem wegweisenden ökologischen Wirtschafts- und Lebenkonzept formen!

In den historischen Räumlichkeiten der ehemaligen Klosterbrauerei wird seit Januar 2008 eine wertvolle Ikonensammlung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Ikonen sind im Ausstellungszentrum ganzjährig zu besichtigen und stammen aus einer Privatsammlung, die das Kloster durch eine Schenkung erhalten hat.

Hier werden originale, meist russische Ikonen, die im 16. bis 19. Jahrhundert entstanden sind, präsentiert. Auch ein Holzrelief und zwei Specksteinaltärchen schmücken den gewölbten Galerieraum.
Zur Darstellung der Ikonen im religiösen Gesamtkontext des ostkirchlichen Glaubens, ist das Modell einer russischen Kirchenikonastase mit Erläuterungen ausgestellt. Außerdem finden Sie Informationen zu Herstellung, Geschichte, Glaubensbotschaft und Bedeutung der Ikonen.

Durch den Glauben an Gott zum ökologischen Handeln und damit Gottes Schöpfung ehren. Im Rhythmus von Beten und Arbeiten den Schöpfer und sein Werk preisen.

Die Achtung vor Gott lässt uns achtsam werden für die gesamte Schöpfung.

Erwachsene:

2,00 €

Kinder bis 10 Jahre frei!

 

Führung für Gruppen bis 50 Pers.

30,00 €

(Dauer der Führung mind. 30 Minuten)

Anmeldung:

Telephon: 08462 2060

Telefax: 08462 206121

e-mail: info@kloster-plankstetten.de

Montag bis Samstag:  9.00 - 18.oo Uhr
Sonntag:                     11.00 - 18.00 Uhr
Montag bis Samstag:  9.00 - 18.oo Uhr
Sonntag:                     11.00 - 18.00 Uhr